MP2.infomed – innovativ und richtungsweisend

Vom Aufnahmeprozess über die medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Tätigkeiten bis zum an die jeweilige Indikation vorgeschriebenen detaillierten Entlassungsbericht decken Sie mit MP2.infomed effizient alle Anforderungen für Reha- und Kurbetriebe sowie Ambulatorien ab.

MP2.infomed ist eine explizit für das österreichische Gesundheitswesen entworfene Software, welche die komplexen Anforderungen Ihrer Einrichtung in strukturierter und prozessorientierter Form zur Gänze abdeckt.

MP2.
infomed
ist durch die eigens für Reha- und Kur-Betriebe sowie Ambulatorien entwickelte innovative Software-Struktur für die täglich an Komplexität zunehmende Welt des Gesundheitswesens perfekt abgestimmt.

MP2.infomed ermöglicht durch die flexible Erstellung und Anpassung von Formularen und Berichten eine genaue Anpassung an bestehende Strukturen. Zukünftige Anforderungen können ebenso abgebildet werden, ohne bereits getätigte Investments zu gefährden.

MP2.infomed hilft Ihnen durch sichere Internet-Technologien bereits vor dem Aufenthalt wichtige Details eines Patienten zu erheben. Dies spart zusätzlich Zeit und Kosten, welche der qualitativen Betreuung ihrer Patienten zu Gute kommt.

Ihre MP2.infomed Vorteile auf einen Blick

Made in Austria

In Zusammenarbeit mit den betroffenen Berufsgruppen aus dem Reha- und Kurbereich konzipiert und in Österreich komplettneu entwickelt.

Erfolgreicher Einsatz

Die Software ist bereits in über 25 österreichischen Unternehmen im Bereich Reha, Kur, Anschlussheilverfahren und Ambulatorien im Einsatz.

Patientenbetreuung vor Aufenthalt

Möglichkeit der sicheren Sammlung von Vorabinformationen des Patienten über das Internet.

Einfacher Verwaltungsaufwand

Zuweisungen des Kostenträgers erfolgen via Edikur/Edifact.

Innovative Funktionen

Eine detaillierte grafische Therapiedokumentation, Tablet-Funktionalität und Smart-Card-Unterstützung sind nur einige der preisgekrönten Innovationen von MP2.Infomed.

Innovatives PDM (Patienten-Dokumenten­management)

Befunde und beliebige Dokumente können manuell oder automatisiert eingescannt und dem Patienten zugewiesen werden. Ebenso können Daten aus anderen Systemen leicht importiert werden.

Effiziente Aufnahme, Diagnostik

Mit integrierten Standards unterstützt MP2.infomed den Kernprozess am Patienten und erleichtert allen Berufsgruppen (Medizin, Pflege, Therapie sowie Controlling und Qualitätsmanagement) die tägliche Arbeit.

Prozessorientierung

Medizin, Therapie und das Pflegepersonal können durch die abgestimmten und workflowbasierenden Prozesse in eindeutig kodierter Form effizient Anamnesen, Vitalparameter, Ziele, Verordnungen und vieles mehr qualitäts- und revisionsgesichert durchführen.

AMTS (Arzneimitteltherapie­sicherheit)

Prüfung von Kontraindikation und Wechselwirkungen erzielt höchste Patientensicherheit. Generikaempfehlung und Berücksichtigung des Lagerbestandes (Wirkstoffgleichheit) sparen Medikamenten-Kosten.

Standard Assessments / Scores

Leistungskatalogbezogene und indikationsabhängige Original Assessments und Scores ermöglichen eine rasche Diagnostik und eine übersichtliche Verlaufsdokumentation, inkl. innovativer Eingabemöglichkeiten (zB Web, Tablet).

Innovativer Pflegeprozess

Standardisierte Pflegediag- nosen (zB. NANDA©, DiZiMa©, POPII) und eindeutig kodierte Anamnesegestaltung inkl. unterstützende Risiko-Assessments.

Interaktives Infocenter und Aktivitätencenter

Automatisch aktuelle Informationen zu den Patienten und zeitabhängige Durchführungslisten im Aktivitätencenter ermöglichen eine übersichtliche Betreuung über alle Berufsgruppen hinweg.

Strukturierte und kontextbasierende Dokumentation

Das medizinische Dashboard (elektronische Fieberkurve) ermöglicht eine strukturierte und formularbasierte Informationserfassung für sämtliche Therapiebereiche inkl. abgestimmter grafischer Dokumentation.

Leistungsprofilkonformer Entlassungsbericht für alle Indikationen

Durch Verwendung der einzigartigen Split-Screen-Technologie können Ergänzungen bzw. Adaptierungen direkt im Entlassungsbericht unter Berücksichtigung der Originalformulare qualitätsgesichert, rasch und effizient angepasst werden.

Wesentliche Kennzahlen auf einen Blick

Umfassendes und interaktives Statistik-Modul zur Darstellung unterschiedlichster medizinischer und betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge (eigene Data-Warehouse-Lösung für performante Abfragen).

ELGA, eHealth

Bereits bei der Konzeption von MP2.infomed wurden aktuelle eHealth-Technologien, IHE-Konformität und ELGA-Kompatibilität berücksichtigt. MP2.Infomed unterstützt bestmöglich bei der ELGA-Einführung.

Was unsere Kunden über MP2.infomed sagen:

„MP2.infomed unterstützt unsere medizinischen Prozesse ausgezeichnet und liefert die Informationen punktgenau dort, wo sie gebraucht werden. Das bedeutet für uns eine merkbare Arbeitserleichterung und somit mehr Zeit für den Patienten. Gleichzeitig erfolgt die lückenlose Dokumentation und Qualitätssicherung sämtlicher Vorgänge. Bei der  msetzung individueller Anforderungen profitieren wir besonders von der Branchenerfahrung von MP2 IT-Solutions“

Fritz Weber, Geschäftsführer,
Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs

„Mit MP2.infomed besitzt die OptimaMed Gesundheitstherme Wildbad ein innovatives Befund- und  Dokumentationssystem für die gesamte Einrichtung. Konzipiert und entwickelt wurde MP2.infomed gemeinsam mit den betroffenen Berufsgruppen (Medizin, Therapie, Pflege, Verwaltung, etc.). Dadurch ist MP2.infomed optimal auf unseren Schwerpunkt Psychiatrische Rehabilitation und deren Abläufe abgestimmt. MP2.infomed unterstützt somit den gesamten Behandlungsverlauf beginnend mit der Aufnahme der PatientInnen bis hin zur Entlassung über alle beteiligten Berufsgruppen hinweg.“

VWL Alois F.J. Pacher, Direktor,
OptimaMed Gesundheitstherme Wildbad

In nur fünf Schritten zur MP2.infomed-Implementierung in Ihrem Gesundheitsbetrieb

1

Ist-Erhebung: Analyse und Sammlung von Informationen und Formularen, welche die Basis für die
Konzeption Ihrer individuellen prozessoptimierten MP2.infomed Software darstellt.

2

Projektorganisation: Ihre Spezialisten und unsere Experten bilden das effiziente und konstruktive Projektteam. Eine genaue Projektführung ermöglicht einen ressourcen- und kostenschonenden Projektablauf.

3

Definition der Prozesse und Erstellung der individuellen Formulare, Reports, Tätigkeitsinformationen,
verwendeten Standards (zB. Assessment/Scores, WHO, MOHO)

4

Nach Abnahme der Inhalte erfolgt der Testbetrieb inkl. Einschulung & Workshops für alle involvierte
Abteilungen mittels des bewährten „train the trainer“-Konzeptes (auch Mitarbeiterschulungen möglich).

5

Übernahme des Systems in den Produktivbetrieb, inkl. laufenden Supports (bis zu 24/7/365) sowie der
Sicherheit ein System zu besitzen, welches ständig weiterentwickelt wird und auf den österreichischen
Markt zugeschnitten ist.

MP2.infomed: die mehrfach prämierte Befund- & Pflegedoku-Technologie – die Auszeichnungen

Mercur Innovationspreis

MP2.infomed wurde im November 2014 beim Mercur `14, dem Innovationspreis der Wirtschaftskammer Wien augezeichnet.

eAward 2015

MP2.infomed wurde im März 2015 zu den zukunftsträchtigsten Projekten beim eAward 2015 gewählt

Constantinus Award

Constantinus – nominiert in der Kategorie IT – bei 152 Einreichungen unter den Besten!

NÖ Innovationspreis

Mp2.infomed wurde bei NÖ Innovationspreis 2015 in der Kategorie „Innovationen für die Wirtschaft“ ausgezeichnet.

Ihre persönlichen Ansprechpartner für MP2.infomed

Manfred Pascher

Manfred Pascher, CMC 
Geschäftsführender Gesellschafter 
IT-Consultant spezialisiert im Gesundheitsbereich
Telefon: +43 720 555 955 333
manfred.pascher@mp2.at

Ing. Christoph Kitzler

Ing. Christoph Kitzler
Technischer Leiter, Prokurist
MP2 IT-Solutions GmbH
Telefon: +43 720 555 955 200
christoph.kitzler@mp2.at

Ing. Wolfgang Dichler, MSc

Ing. Wolfgang Dichler, MSc
Leitung Software-Entwicklung,
Software Architekt MP2.infomed
Telefon: +43 720 555 955 200 
wolfgang.dichler@mp2.at

Nehmen Sie Kontakt mit uns zum Thema MP2.infomed auf! Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!





Bitte addieren Sie 1 und 5.