Innovationskraft fördern: Wie Lehre & Praxis zusammenarbeiten

Digitalisierung und digitale Medien sind ein zentraler Teil unserer Gesellschaft. Corona hat das stark verstärkt – und gezeigt, wo Aufholbedarf ist. Durch die Pandemie steht vor allem der Bildungsbereich vor großen Herausforderungen. Das haben drei Schüler*innen der Höheren Lehranstalt und Fachschule für wirtschaftliche Berufe Zwettl zum Anlass genommen und eine innovative Lernplattform entwickelt. Das Projekt ist in Zusammenarbeit mit uns, MP2 IT-Solutions, entwickelt worden. Als IT-Unternehmen ist uns die Förderung von Innovationskraft wichtig – und das beginnt bereits im Klassenzimmer.

Digitaler Bildungswandel – ein aktuelles Anliegen

Für die Schüler*innen der HLW-FW Zwettl Isabell Rauscher, Kerstin Hirsch und Pascal Bruckner war das plötzliche Distance Learning eine große Umstellung – so wie für viele Schüler*innen, Studierende und für das Lehrpersonal an Bildungseinrichtungen in ganz Österreich und darüber hinaus.

Durch die Pandemie mussten Institutionen und Organisationen schnell auf Distance Working und Learning umsteigen. Bei MP2 IT-Solutions kennt man die Anforderungen bei Digitalisierungsbestrebungen im Detail – und das auch in der Aus- und Weiterbildung. Gerade beim Distance Learning ist ein neuer Ansatz didaktischer Lehrmethoden ein wesentlicher Schlüsselfaktor. Denn Anwendungen sind Werkzeuge, die Anwender sind Lehrende und Lernende.

MILLIARIUM – altersstufengerechte Lernplattform

Für die neu entwickelte Lernplattform MILLIARIUM, die die drei Schüler*innen im Zuge ihrer vorwissenschaftlichen Arbeit konzeptioniert haben, schöpften diese aus ihrer eigener Erfahrung. In ihrer Abschlussarbeit „Bildung im digitalen Wandel – Wirkung und Chancen neuer Medien und Technologien“ analysierten die Maturant*innen bestehende eLearning-Tools, um eine neue innovative Lern- und Weiterbildungsplattform zu konzeptionieren. Denn eines viel bei der Analyse der vorhandenen Lernplattformen auf: Oft fehlen zentralisierte, altersstufengerechte Lern- und Weiterbildungsplattformen, die das individuelle Aneignen von Fähigkeiten und Lerninhalten unterstützen und begleiten.

Am Bild (vlnr): OStR Mag. Gerhard Schenk (Direktor HLW-FW Zwettl), Kerstin Hirsch, Pascal Bruckner, Isabell Rauscher und Dipl.-Päd. Isrun Bolomsky, BEd

Erfolgreiche Kooperation zwischen Lehre und Praxis

Der Praxisteil der Diplomarbeit wurde in Kooperation mit MP2 IT-Solutions erarbeitet. Als Digitalisierungsexperte mit langjähriger Erfahrung im Bereich Web- und Software-Entwicklung fand man mit uns den idealen Kooperationspartner. Die Schüler*innen konzipierten die Lernplattform MILLIARIUM aus ihrer Situation heraus, in der sie den Alltag im Distance Learning täglich erleben. Die Plattform ist dadurch ausgesprochen praxisgerecht und stellt besonders die Lernanforderungen in den Mittelpunkt.

Das Projekt ein Vorzeigebeispiel für die erfolgreiche Kooperation zwischen Lehre und Praxis. Aufgrund der gegenwärtigen Covid19-Situation wurden die Präsentationen der vorwissenschaftlichen Arbeiten der Maturaklassen dieses Jahr erlassen. Die schriftliche Matura erfolgt im Mai 2021. Gemeinsam mit den drei Maturant*innen planen wir im Juni eine Präsentation von MILLIARIUM. Ob dies als Präsenzveranstaltung oder online organisiert werden kann, zeigt die weitere Entwicklung der Pandemie.

Innovationsgeist in der Gesellschaft fördern

Für uns ist das nicht die erste Kooperation dieser Form. Gerade die Unterstützung des Bildungssektors ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir unterstützen Schulen und Bildungseinrichtungen bei der Ausstattung und Einrichtung von Notebook-Klassen und Computer-Schulungsräumen, gestalten Websites und Apps und kümmern uns um die IT-Sicherheit. Zudem fördern wir den kompetenten Umgang mit digitalen Medien und die professionelle Nutzung von Geräten und Anwendungen.

Neben Kooperationen und Betreuung von Praxisprojekten im Rahmen wissenschaftlicher Arbeiten von Schüler*innen und Studierenden bieten wir ein breites Schulungsprogramm, darunter kostenlose Webinare, Anwender-Schulungen und Workshops, um die Digitalisierungskompetenz auf allen Ebenen zu fördern.

Wir sind unter anderem Teil des EDUC8-Programms als Ingram Partner. Ziel dabei ist es, Bildungseinrichtungen mit modernesten Geräten und IT-Systemen state-of-the-art auszurüsten. Als VÖSI-Mitglied engagieren wir uns in der Special Interest Group „Bildungswandel digital“, wo ein Bewusstsein für Digitalisierung geschaffen und als Chance begriffen wird.

Zurück

26. Juli 2021

Fit in Sachen Social Media: Hashtags richtig nutzen

Das Hashtag ist aus sozialen Medien nicht mehr wegzudenken. Zu Recht, denn auf vielen Plattformen ...

Weiterlesen
13. Juli 2021

Wir stellen uns vor. Und warum Videos gebraucht werden

Zwei Tage hinter den Kulissen von MP2 IT-Solutions: wir dürfen mit diesem Video Einblicke in unseren ...

Weiterlesen
02. Juli 2021

Lernen im digitalen Wandel

Digitalisierung prägt alle Lebensbereiche – sie ist ein zentraler Teil unserer ...

Weiterlesen