Was hat Technologie und Innovation mit Diversität zu tun?

Studien zeigen auf: diverse Teams sind effizienter und innovativer. Und wenn es um Diversität geht, geht es um viele Merkmale – und der Frauenanteil spielt hier auch eine große Rolle. Das Potenzial der Hälfte der Bevölkerung darf keineswegs ausgeschlossen werden. Und: Unternehmen profitieren enorm von der Innovationskraft und Profitabilität diverser Teams. Gerade in den MINT-Bereichen – Berufe aus Mathematik, Informatik, Naturwissenshaft und Technik – die sich durch sichere und zukunftsträchtigste Jobs auszeichnen, sind Frauen in der Minderzahl. Dazu werden Fachkräfte händeringend gesucht.

Frauen in der IT-Branche

Digitalisierungskompetenzen sind der Schlüssel zur Gestaltung der Zukunft. Jede:r muss die Möglichkeit haben, aktiv an der Gestaltung mitzuwirken, um inklusive Produkte, Services, Technologien und Innovationen zu gestalten, zu entwickeln, zu testen und zu verändern.

Frauen sind in der IT-Branche nach wie vor unterrepräsentiert. In Österreich liegt der Frauenanteil in IT-Berufen bei lediglich 18%. Hier gibt es also ordentlich Aufholbedarf.

Bei MP2 IT-Solutions freuen wir uns über den steigenden Frauenanteil in den letzten Jahren dank zahlreicher Initiativen. Dennoch gibt es noch immer Luft nach oben. Derzeit zählen wir im Unternehmen knapp 50 Mitarbeiter:innen, der Frauentanteil liegt insgesamt bei 24%, in den technischen Berufen bei 11%. Gerade für technische Jobs bewerben sich noch immer wenige Frauen, so unsere Erfahrung.

Dabei hat die IT-Branche spannende Job- und Karrieremöglichkeiten zu bieten. Bei MP2 IT-Solutions sind die Karrierepfade und Entwicklungsmöglichkeiten vielfältig – auch aufgrund unseres breiten Leistungsangebots, von Web und App-Entwicklung über medizinische Informationssysteme und IT-Consulting bieten wir Unternehmen jeglicher Größe und Branche Digitalisierungslösungen. Im eigenen Competence Center Digital Healthcare entstehen zudem hauseigenen Software-Innovationen für das Gesundheitswesen. Wir sind stets auf der Suche nach den passenden Fachkräften. Auch lernbegierige Quereinsteiger:innen sind gefragt, denn meist startet der Job mit einer längeren Einarbeitungsphase – die Anforderungen in der IT-Branche sind sehr komplex geworden.

Aktuelle Studien zeigen: Die fehlende Geschlechterparität betrifft nicht nur die IT-Branche, sondern zieht sich durch fast alle MINT-Fächer. Das Interesse vieler junger Frauen ist da. Doch oft hindern Geschlechterstereotype, Klischees und verzerrte Jobrepräsentationen viele junge Frauen daran, einen MINT-Beruf zu ergreifen.

Internationaler Frauentag am 8. März: DigitALL

Die UN hat den diesjährigen Frauentag, der traditionell am 8. März begangen wird, daher unter das Motto „DigitALL: Innovation and technology for gender equality“ gestellt. Auch in Österreich zeigt sich: Trotz steigender Frauenanteile in MINT-Fächern und -Berufen braucht es noch immer strategische Zielsetzungen und Förderungen, um hier eine Geschlechterparität zu erreichen. Denn die Lücke schließt sich zwar – allerdings nur langsam.

Chancengerechtigkeit und die Förderung von Diversität werden bei MP2 IT-Solutions seit Unternehmensgründung großgeschrieben. Daher ist der 8. März ein wichtiger Aktionstag und Anlass, um Frauen in IT-Berufen sichtbar zu machen und technische Berufe für Mädchen und Frauen attraktiver zu machen. Dafür braucht es Rolemodels, systematisches Diversity Management und den Abbau von Barrieren und Berührungsängsten mit technischen Berufen.

Schließlich gilt es, die Digitalisierungskompetenz – der Umgang mit Medien und digitalen Technologien sowie IT-Kompetenzen – von Frauen und Mädchen zu fördern, um eine gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft zu erwirken. Denn Digital Skills, egal in welchem Beruf, sind zu einer Notwendigkeit geworden, seien es Anwenderkenntnisse von Tools und Systemen oder sicherer Umgang mit Social Media, eCommerce und Apps.

Chancengerechtigkeit & Diversität zentrale Erfolgsfaktoren

Diverse Teams bringen bessere Ideen

In der IT geht es nicht nur um die gleichberechtigte Gestaltung der digitalen Zukunft. Auch Innovationskraft und Unternehmenserfolg hängen maßgeblich von diversen Teams ab. Denn es gibt einen Zusammenhang zwischen (Geschlechter)Diversität und Innovationskraft. Studien – beispielsweise der BGC aus dem Jahr 2022 – haben gezeigt, dass Unternehmen mit diversen Topmanagement auch einen höheren Innovationsumsatz aus neuartigen Produkten und Services generieren.

Durch systematisches Diversity Management fördert MP2 IT-Solutions eine integrative Personalpolitik, was sich in der teamorientierten und toleranten Unternehmenskultur klar widerspiegelt. Die einzelnen Talente im MP2-Team werden gesehen und gefördert.

Arbeitsmarkt im Wandel & New Work

Der Arbeitsmarkt befindet sich im Wandel, die Erwartungen an einen Arbeitgeber haben sich geändert. Faire Entlohnung, Karrieremöglichkeiten, Chancengerechtigkeit und Diversität sind wichtige Faktoren. Einen zentraler Stellenwert hat außerdem die Work-Life-Balance – die Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familie sowie Freizeit – für immer mehr Frauen und Männer. Zwar übernehmen Frauen nach wie vor das Gros der Care-Tätigkeiten, wie Kinderbetreuung oder Pflege von Angehörigen, und arbeiten öfter Teilzeit – die geschlechterspezifische, familiären Arbeitsteilung befindet sich dennoch im Wandel.

Die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sind für die gleichberechtigte Teilhabe aller Personen zentral. Unternehmen können darüber hinaus viele Initiativen und Maßnahmen zur Förderung der Diversität und Chancengleichheit ergreifen. Schließlich hat das auch einen wesentlichen Einfluss auf Unternehmenserfolg und die Innovationskraft – eine Schlüsselqualifikation für die digitale Zukunft. Gerade die IT-Branche bietet viele spannende Berufe und Karrieremöglichkeiten.

Wir bei MP2 IT-Solutions haben eine familienfreundliche Personalpolitik fest in unserem Unternehmensleitbild verankert und setzen zahlreiche Initiativen zur Vereinbarkeit von Familie, Karriere und Beruf. Neben Aus-und Weiterbildungsmöglichkeiten fördern wir individuell Talente, bieten Coachings sowie maßgeschneiderte, individuelle Karriereplanung, flexible Arbeitszeiten und Vieles mehr an.

Diversität & Diversity Management

Der aus der Sozialpsychologie stammende Begriff "Diversität" meint wörtlich "Vielfältigkeit" und bezeichnet die unterschiedlichen, individuellen Eigenschaften von Personen, die ein Team ausmachen. Diversität meint Merkmale wie Alter, Kompetenzen, Herkunft, Erfahrungshorizont oder Geschlecht und Geschlechtsidentität.

Als Managementkonzept erkennt und nutzt das Diversity Managament die vielfältigen Eigenschaften und Kompetenzen eines diversen Teams als wichtige Ressource. Studien belegen, dass diverse und interdisziplinäre Teams, aufgrund der Vielfältigkeit der Merkmale und Erfahrungen, zu mehr Innovationskraft und Profitabilität führen.

 

Inklusion & gemeinsames Miteinander für die digitale Zukunft

Im Rahmen unserer frauenfreundlichen Personalpolitik bei MP2 IT-Solutions setzen wir uns besonders für die Chancengerechtigkeit und Sichtbarmachung von Frauen in der IT-Branche ein. Wir machen Berufs- und Entwicklungsmöglichkeiten in der IT-Welt sichtbar und engagieren uns unternehmensübergreifend bei Initiativen und Netzwerken – wie zB WOMENinICT, eine Special Interest Group im Verband Österreichischer Software Innovationen (VÖSI).

WOMENinICT wurde Anfang 2020 von sechs Branchenkolleginnen unter der Federführung von Christine Wahlmüller-Schiller gegründet – darunter Gerlinde Macho von MP2 IT-Solutions. Gerlinde Macho ist zudem mit MP2 IT-Solutions Bündnispartner von <idc> Initiative Digitalisierung Chancengerecht und unterstützt aktiv das Programm SHEgoesDIGITAL.

Was uns bei MP2 IT-Solutions besonders stolz macht ist, dass unsere Initiativen und Maßnahmen auch extern gesehen und anerkannt werden. So sind wir im Jahr 2021 zum familienfreundlichsten Mittelbetrieb in Wien gekürt worden, und Gerlinde Macho wurde im Dezember 2022 mit dem Staatspreis Frauenpreis in der Kategorie MINT ausgezeichnet.

Am Bild: Verleihung des Österreichischen Staatspreises für Frauen 2022.

Inklusion

Inklusion meint die Einbeziehung von Menschen für eine gerechte gesellschaftliche Teilhabe. Für Unternehmen bedeutet das, eine chancengerechte Unternehmenskultur zu etablieren, die Menschen unabhängig von beispielsweise Alter, Geschlecht, Geschlechtsidentität oder körperliche Beeinträchtigungen miteinbezieht und ihnen gleichermaßen Chancen ermöglicht. Barrieren und Hürden müssen abgebaut werden, die zum Ausschluss bestimmter Personengruppen führen – solche Barrieren können beispielsweise unreflektierte Vorurteile, physische Hindernisse wie fehlender Aufzug oder fehlende Wiedereinstiegsangebote für Karenzierte sein. Diese Einschränkungen führen dazu, dass Einzelne am Arbeitsplatz weniger Möglichkeiten zur Teilhabe erhalten.


Ausgezeichnetes Engagement bei MP2 IT-Solutions

Es freut uns besonders, dass unser Engagement im Bereich Familienfreundlichkeit, Chancengerechtigkeit und Diversity gesehen und ausgezeichnet wird. Denn neben der Verfügbarkeit hochqualifizierter Fachkräfte erhöhen Gleichstellung und Chancengerechtigkeit die Zufriedenheit, Motivation und Produktivität bei uns im Unternehmen.

Gerlinde Macho fasst ihr Engagement wie folgt zusammen: „Dass ich mich für Chancengerechtigkeit und mehr Frauen in der IT engagiere hat viele Gründe. Drei Faktoren spielen dabei eine wesentliche Rolle: Ich bin selbst eine Frau und weiß, wie oft man unbewusst an Grenzen oder Vorurteile in der IT-Welt stößt. Mir war das gar nicht so richtig bewusst – aber je mehr ich mich damit beschäftige, sehe ich mehr und mehr Bedarf, dass Frauen im MINT-Bereich mehr Sichtbarkeit erlangen sollen und die Rolle von Role Models einnehmen sollen. So werden Berufs- und Karrieremöglichkeiten aufgezeigt und die Barrieren für Frauen und Mädchen niedriger. Ich selbst bin Gründerin eines IT-Unternehmens und das erste weibliche Vorstandsmitglied im Verband Österreichischer Software Innovationen (VÖSI). Als Unternehmerin ist es mir wichtig, dass wir bei MP2 IT-Solutions Chancengerechtigkeit leben, ein motiviertes diverses Team haben und eine moderne innovative Unternehmenskultur. Dafür setze ich mich persönlich ein und schaffe Rahmenbedingungen und ergreife unternehmensinterne sowie -übergreifende Maßnahmen und Initiativen. Und der dritte Faktor ist die Gesellschaft im Allgemeinen sowie der vorherrschende Arbeitsmarkt. Fachkräfte sind rar – wir müssen in den Betrieben dafür sorgen, dass wir ein gedeihendes und innovatives Klima schaffen. Dabei spielen Diversität und Inklusion eine große Rolle. Bei Diversität geht es um die Unterschiede und Gemeinsamkeiten – diese Aspekte sind sehr wertvoll in einem Team und wollen genutzt und gefördert werden. Dabei ist es von Bedeutung, dass ein Mensch unabhängig vom Geschlecht oder sonstigen Merkmalen die gleichen Rechte und Möglichkeiten hat – das schafft Inklusion und Belonging und steigert die Identität eines Menschen selbst sowie die Zugehörigkeit im Unternehmen sowie der Gesellschaft im allgemeinen. Und genau dort setzen wir mit kleinen und größeren Maßnahmen an.“

Unser Engagement bei MP2 IT-Solutions im Überblick:

Zurück

08. November 2023

NIS2: Was hinter der Regelung für Cybersicherheit steckt

Ab Okt. 2024 sollen die neuen Regelungen von NIS2 gelten. Die Version 2.0 umfasst mehr Betriebe, Sektoren ...

Weiterlesen
22. Oktober 2023

MPloyee: Moderne Unternehmenskommunikation

Die Mitarbeiter:innen-App MPloyee informiert das ganze Team schnell und sicher. MPloyee wurde entwickelt, ...

Weiterlesen
02. Oktober 2023

Einmal im Jahr trifft sich das gesamte Team des IT-Unternehmens MP2 IT-Solutions zum traditionellen ...

Weiterlesen