Digital Employee Experience: Wo Unternehmen ansetzen können.

Durch die Coronavirus-Pandemie ist die virtuelle Zusammenarbeit mit einen Schlag zu einem ein Muss geworden. Digitalisierung ist jetzt keine Frage des Warums – vielmehr geht es um das "Wie“ und „Was“. Damit wir aus der Erfahrung lernen können, haben wir unser MP2-Team über ihre digitale Mitarbeitererfahrung (Employee Experience) befragt. So können wir in Zukunft noch besser auf die Anforderungen eingehen und diese intern wie auch für unsere Kunden erfüllen.

Digitale Nutzererfahrung im Team

Der relativ junge Begriff „Employee Experience“ beschreibt analog zur User Experience das Arbeitserlebnis aus der Sicht des Teams. Gerade in den vergangenen Monaten sind wieder zunehmend Themen in den Mittelpunkt gerückt, die sich mit dem Personal und der digitalen Arbeitsumgebung auseinandersetzen. Denn eine positive, digitale Employee Experience wirkt sich nicht nur auf die Zufriedenheit aus. Unternehmen, die die aktive Gestaltung des digitalen Arbeitserlebnisses zum Grundsatz machen, werden als innovative Arbeitgeber mit fortschrittlicher Unternehmenskultur wahrgenommen. Und das hat erheblichen Einfluss auf Motivation, das Employer Branding und den (Wettbewerbs)Erfolg.

Jede Interaktion mit der Arbeitsumgebung hat Einfluss auf das Erlebnis „Job“. Um ein optimales, digitales Arbeitserlebnis zu gestalten, müssen alle digitalen Kontaktpunkte der Mitarbeiter*innen mit dem Unternehmen betrachtet werden. Vergessen Sie dabei nicht: der erste Kontakt beginnt bereits bei potenziellen Teammitgliedern. Wie treten Interessenten mit meinem Unternehmen in Kontakt? Welche digitalen Tools werden dabei genutzt? Sind diese zeitgemäß und effektiv? Entlang aller digitalen Kontaktpunkte von der Bewerbung bis zum Abschlussgespräch sollte das digitale Arbeitserlebnis positiv gestaltet werden.

Wo Unternehmen ansetzen können

Innovative IT-Lösungen, die sich nahtlos in die Prozesslandschaft integrieren, sollten für Unternehmen die erste Wahl sein. Gerade in einzelnen Fachbereichen etablieren sich schnell Insellösungen – hier braucht es jedoch ganzheitliche Lösungsansätze. Gerade bei der Digital Employee Experience führt eine enge Zusammenarbeit von IT-Abteilung und HR-Management zu den besten Ergebnissen.

MP2 IT-Solutions hat sich mit einem umfassenden Leistungs- sowie Beratungsangebot auf ganzheitliche Digitalisierungslösungen für alle Branchen spezialisiert. Zuletzt hat das IT-Unternehmen zur Verbesserung des internen Informationsflusses die Mitarbeiter*innen-App MPloyee auf dem Markt gebracht. Diese App trägt deutlich zu einer innovativen, digitalen Employee Experience in Betrieben bei.

Die App MPloyee kennenlernen


Passende Technologien & Tools

Bei MP2 IT-Solutions ist Digital Employee Experience ein zentrales Anliegen – für uns und für unsere Kunden. Deswegen haben wir den Lockdown im Frühjahr zum Anlass genommen und das MP2-Team über ihre digitale Arbeitserfahrung befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass eine funktionierende Technik, zeitgemäße Technologien und Tools die Basis eines erfolgreichen, digitalen Arbeitserlebnisses sind. Eine wesentliche Rolle spielen zudem ortsunabhängiges Arbeiten, Zugang zu unterschiedlichen Geräten und Anwendungen sowie ein nahtloser Medienwechsel.

Besonders bei jenen Generationen, die mit digitalen Medien aufgewachsen sind, spielt die technische Ausstattung am Arbeitsplatz eine wesentliche Rolle. Denn die Erwartungen der Generationen Y und Z haben sich verändert. Traditionelle Werte wie Sicherheit des Arbeitsplatzes, Ansehen und Stellung innerhalb des Unternehmens sind keine Alleinstellungsmerkmale mehr. Flexibles Arbeiten, digitale Vernetzung und das Leisten eines gemeinsamen Beitrags sind bei den Nachwuchsgenerationen wichtige Faktoren, die durch digitale Technologien unterstützt werden.

Digitales Mindset als Erfolgsfaktor

Für ein positives Arbeitserlebnis braucht es aber nicht nur Tools. Es braucht ein digitales Mindset im Unternehmen. Und: Zufriedenheit entsteht nicht automatisch, wenn keine Unzufriedenheit vorliegt. Das wusste bereits der Arbeitspsychologe Frederick Herzberg. Gerlinde Macho, Unternehmensführung MP2 IT-Solutions, vergleicht hier die Digital Employee Experience mit Herzbergs Zwei-Faktoren-Theorie:

„Die eingesetzten Tools und die professionelle Anwendung sind in Herzbergs Theorie Hygienefaktoren. Das sind keine Nice-to-haves mehr, sondern Musskriterien – sie führen nicht zur Motivation, aber zur absoluten Demotivation, wenn sie nicht vorhanden sind. Wir brauchen Motivatoren für eine positive Digital Employer Experience – also jene Faktoren, die für Begeisterung sorgen“, sagt Gerlinde Macho.

Für die Digitalisierungsexpertin können das beispielsweise High-Tech-Gadgets oder moderne Features sein. Zudem spielt die Unternehmenskultur eine zentrale Rolle. „Es braucht eine gelebte, digitale Unternehmenskultur, die Digitalkompetenz im Team fördert, offen für Innovation ist und Digitalisierung als Chance begreift. Employee Experience ist individuell und keine einmalige Maßnahme. Umso wichtiger ist es, gezielte, laufende und maßgeschneiderte Maßnahmen zu setzen, die zu Unternehmen und ihren Teams passt.

Digital Leadership nimmt dabei eine wichtige Funktion ein. Leadership ist eine soziale und organisatorische Rolle innerhalb einer Organisation. Digital Leaders führen  Unternehmen erfolgreich durch die digitale Transformation, etablieren ein digitales Mindset und begeistern ihr Team. Dazu braucht es Digitalkompetenz auf allen Ebenen, um erfolgreich virtuell zusammenzuarbeiten, Mitarbeiter*innen zu binden und die Unternehmenskultur zu festigen. Kritische Fähigkeiten von Digital Leadern und Entscheidern sind dabei ebenso bedeutend, wie die strategische Verankerung der digitalen Unternehmensvision in den Unternehmenszielen.

MP2 IT-Solutions – Ihr Digitalisierungpartner

Als IT-Unternehmen mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung betreuen, planen und realisieren wir die IT in Unternehmen. Mit kompetenter IT-Beratung oder ein unverbindliches IT-Audits stehen wir Unternehmen zur Seite. Sie wollen den Digitalisierungsgrad in Ihrer Organisation steigern? Workflows und Prozesse optimieren und das volle Potenzial aus der digitalen Transformation rausholen?

Schreiben Sie uns gleich heute. Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Jetzt Termin vereinbaren


Nicht vergessen: Fördermöglichkeiten holen & gleich loslegen.

Ab sofort gibt es zahlreiche Zuschüsse und Fördermöglichkeiten – als zertifizierte Digitalisierungsberater unterstützen wir Sie gerne.

Zurück